Impressum / Disclaimer

 

 

Country- Western-Club Stuttgart Stammheim e.V.   

Ab dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die sog. Datenschutz-Grundverordnung DSGVO
der Europäischen Union. Durch das neue EU-Recht werden das bisherige Bundesdatenschutz-
gesetz und die EU-Datenschutzrichtlinie abgelöst. 

Datenschutz-Grundverordnung  gem. (DSGVO)                                                Letzte Änderung 05.2018

1.         Der Verein erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten seiner Mitglieder
(Einzelangaben zu persönlichen und sachlichen Verhältnissen) mittels Datenverarbeitungs-
anlagen (EDV) zur Erfüllung seiner satzungsgemäßen Zwecke und Aufgaben, z.B. der
Mitgliederverwaltung. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet.

2.       Es handelt sich insbesondere um folgende Mitgliederdaten: Name und Anschrift,
Bankverbindung (falls Lastschrifteinzug vorgesehen ist), Telefonnummer (Festnetz oder
Mobil) sowie E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Funktion(en) im Verein.

3.       Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. E-Mail)
Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff
durch Dritte kann nicht garantiert werden.

4.         Im Zusammenhang mit den Vereinsaktivitäten sowie anderen satzungsgemäßen
Veranstaltungen veröffentlicht der Verein personenbezogene Fotos, bzw. Videos seiner
Mitglieder auf seiner Homepage und übermittelt Fotos zur Veröffentlichung an Printmedien.

5.       Ein Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand die abgegebene Einwilligung in
die Veröffentlichung von Einzelfotos seiner Person widerrufen.
Ab Zugang des Widerspruchs unterbleibt die Veröffentlichung/Übermittlung und der Verein
entfernt vorhandene Fotos von seiner Homepage.

6.         Mitgliederlisten werden in digitaler oder gedruckter Form an Vorstandsmitglieder und
Mitglieder weitergegeben, wie deren Funktion oder besondere Aufgabenstellung im Verein die
Kenntnisnahme dieser Daten erfordert.

7.        Benötigt ein Mitglied glaubhaft die Mitgliederliste zur Wahrnehmung seiner satzungs-
gemäßen Rechte (z.B. Minderheitenrechte), erhält es eine gedruckte Kopie der notwendigen
Daten (oder eine digital Kopie) gegen die schriftliche Versicherung ausgehändigt, dass diese
Daten nicht zu anderen Zwecken verwendet und die Daten zurückgegeben, vernichtet oder
gelöscht werden, sobald der Zweck erfüllt ist.

8.         Jedes Mitglied hat im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes das Recht auf Auskunft
über die zu seiner Person gespeicherten Daten, ggf. den Empfängern bei Datenübermittlung,
den Zweck der Speicherung sowie auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung seiner Daten.

 9.       Eine anderweitige, über die Erfüllung seiner satzungsgemäßen Aufgaben und Zwecke
hinausgehende Datenverarbeitung oder Nutzung (z.B. zu Werbezwecken) ist dem Verein nur
gestattet, sofern er aus gesetzlichen Gründen hierzu verpflichtet ist oder eine Einwilligung des
Mitgliedes vorliegt. Ein Verkauf von Daten ist nicht erlaubt.

10.       Beim Austritt werden Name, Adresse und Geburtsjahr des Mitglieds aus der Mitglieder-
liste gelöscht. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung
betreffen, werden gemäß der steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der
schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.

Vorstandsvorsitzender
Rainer Haerle