Wie es der der Name sagt, wird in Linien neben- und hintereinander getanzt.

Es gibt festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe vorgeführt werden.

Diese Art zu tanzen erfordert keinen Partner, die Gruppe ist der Partner.

Die Schrittfolgen werden zu einer bestimmten Anzahl von Takten getanzt und wiederholen sich regelmäßig häufig mit Richtungsänderungen.

Es gibt Tänze, die nur aus wenigen Figuren besteht, bis hin zu Tänzen,
die mehr als 100 Schrittfolgen haben.

            Hier wird der Line Dance ausführlich beschrieben    ß